Suche
Schließen Sie dieses Suchfeld.
Suche
Schließen Sie dieses Suchfeld.

Die Videowand-Technologie startet am Flughafen Auckland

Videowand des Flughafens Auckland

Als APN Outdoor, ein führender Medienbetreiber, mit der Lieferung von zwei 20-Bildschirm-Videowänden am Flughafen Auckland beauftragt wurde, wandte sich das Unternehmen an seinen vertrauenswürdigen Partner für AV- und Digital-Signage-Lösungen, VideoPro NZ. Wie immer mehr Digital-Signage-Unternehmen auf der ganzen Welt entscheidet sich auch VideoPro NZ für die Nutzung Datapath Display wall controller- und Verteilungsverstärkertechnologie, um die Durchführung von Projekten mit vollständiger Kundenzufriedenheit sicherzustellen.

„APN Outdoor kam auf uns zu, da wir bereits bei anderen erfolgreichen Videowandprojekten auf Flughäfen mit ihnen zusammengearbeitet hatten“, erklärt Mike McGrath, Produktmanager bei VideoPro NZ. „Der Auftrag, den wir erhielten, betraf zwei standardmäßige 6 x 3 Meter große Videowandlösungen.“

VideoPro NZ stellte ein LG 55 LV77A Videowand-Display mit einem Chief ConnexSys-Montagesystem vor. „Wir schlugen vor, die Konfiguration im Mauerwerksstil zu entwerfen, dezentral, mit einem Paar 5×4-Videowänden, die jeweils eine Auflösung von 3840×2160 liefern“, sagt Herr McGrath.

„Jede Videowand wird von einem 4K-Signage-Player gesteuert Datapath dL8-Verteilerverstärker und vier Datapath x4-Anzeige wall controller. Wir haben uns für das entschieden Datapath dL8 und x4 für ihre Benutzerfreundlichkeit und Flexibilität. „Das System bietet ein gutes Maß an Zukunftssicherheit Datapath x4-Anzeige wall controlZur Erleichterung der Erweiterung können der Lösung problemlos Module hinzugefügt werden. Dies liegt daran, dass an jedem dL8 drei Ausgänge ungenutzt bleiben.

Das Datapath dL8 ist ein Verteilverstärker mit acht Ausgängen für ultrahochauflösende Dual-Link-DVI-Signale. Es bietet eine programmierbare, flexible und kostengünstige Lösung für jede Videowandanzeige. Bei Verwendung in Verbindung mit bis zu acht Datapath x4-Anzeige wall control„Der Installations- und Einrichtungsprozess dauerte drei Tage“, sagt Herr McGrath. „Letztendlich haben wir dazu beigetragen, eine auffällige, sofort einsatzbereite Lösung bereitzustellen, die es APN Outdoor ermöglicht, seine Werbeoptionen an Kunden zu verkaufen.“ Ein Sprecher von APN Outdoor sagt: „Agenturen mögen das Konzept und sehen großen Wert im Design und der visuellen Wirkung, die es auf Reisende hat, die in den Ankunftsbereich des Auckland International Airport kommen. Eine der Herausforderungen ist die Erstellung von Inhalten für das Stufenformat, aber wir sind derzeit dabei, diesen Prozess für unsere Kunden zu vereinfachen. Je einfacher es für Kreativagenturen ist, Inhalte zu gestalten, desto besser.“

Videowand des Flughafens Auckland

Wie Mauerwerk

Wir schlugen vor, die Konfiguration im Mauerwerksstil, außermittig, mit einem Paar 5×4-Videowänden zu entwerfen, die jeweils eine Auflösung von 3840×2160 liefern.

Videowand des Flughafens Auckland

Visuelle Wirkung für Reisende

Den Agenturen gefällt das Konzept und sie legen großen Wert auf das Design und die visuelle Wirkung, die es auf Reisende hat, die in den Ankunftsbereich des Auckland International Airport kommen.