Suche
Schließen Sie dieses Suchfeld.
Suche
Schließen Sie dieses Suchfeld.

Datapath x4 vor dem Spiel im Sportgeschäft

Videowand eines Sportgeschäfts

X4-Display-Controller ermöglichen die neue Videowand bei Innovasport, Mexiko-Stadt

Innovasport, einer der führenden Sporteinzelhändler Mexikos, hat seine Filiale in Mexiko-Stadt durch den Einbau einer neuen Videowand verjüngt Datapath x4-Steuerungstechnik. Das Projekt war insofern eine Herausforderung, als die Displaywandmonitore in unterschiedlichen und ungewöhnlichen Ausrichtungen angebracht wurden, um eine einzigartige Leinwand für das Video zu schaffen. Darüber hinaus musste das Video rund um die Uhr laufen und eine Fernverwaltung der Inhalte ermöglichen.

Innovasport wurde in Monterrey gegründet und eröffnete im April 1999 seine erste Filiale. Im Laufe der letzten 15 Jahre verzeichnete der Einzelhändler ein stetiges Wachstum und verfügt nun über eine starke Präsenz in Nord- und Zentralmexiko. Vor Kurzem beschloss das Unternehmen, einen evolutionären Wandel vorzunehmen, der seine Marke verjüngen sollte. Dazu gehört ein Wechsel des Unternehmensauftritts und die Präsentation eines neuen Store-Konzepts auf Basis einer digitalen Umgebung.

Basha, ein Spezialist für Point-of-Sale-Marketinglösungen, wurde beauftragt, Innovasport dabei zu unterstützen, den Sportartikel-Einzelhandelsmarkt in Mexiko zu revolutionieren. Im Gegenzug wandte sich Basha an Kolo, einen erfahrenen Anbieter hochwertiger, kreativer Digital Signage-Lösungen.

Ungewöhnliche Konfiguration

Das Projekt erforderte die Installation einer Videowand, die über einen Mediaplayer verwaltet wird, der Inhalte aus der Ferne verwaltet und auch zur Weitergabe von Werbebotschaften dient. Mithilfe von Monitoren an unterschiedlichen Positionen sollten Inhalte in hoher Auflösung dargestellt werden, was ein besseres visuelles Erscheinungsbild und vor allem eine neue Art der Präsentation hochwertiger Kommunikation ermöglichte. Letztlich ging es darum, Verbrauchern wertvolle Informationen in einem attraktiven Format zur Verfügung zu stellen.

Kolo machte sich an die Arbeit, ein System zu entwickeln, das aus zehn LG 42WL10 LCD-Bildschirmen besteht, die mithilfe speziell entwickelter Halterungen in Form einer Collage montiert sind (drei vertikal und sieben horizontal). Das System wird durch drei konfiguriert Datapath x4-Display-Controller, die das Video je nach Größe und Ausrichtung in bestimmte Abschnitte aufteilen und so ein einzelnes Bildschirmvideo vereinheitlichen und teilen. Jeder Bildschirm verfügt über konfigurierte Eigenschaften der Pixelgröße und -position innerhalb einer Gesamtfläche von 1920 x 1080 Pixeln.

Optimale Lösung

"Datapath x4 war angesichts der Position der Bildschirme und der Größe der Videowand die beste Option“, erklärt Roberto Hidalgo, Marketing Manager bei Kolo. „Gleichzeitig wollten wir ein großartiges Projekt mit möglichst wenigen Ressourcen realisieren. Dies trägt dazu bei, dass wir stets einen guten Preis und eine schnelle Projektabwicklung liefern.“

Das Datapath x4 ist ein eigenständiges Display wall controller, der einen standardmäßigen Single- oder Dual-Link-DVI-Eingang akzeptiert, der flexibel auf vier Ausgangsmonitoren angezeigt werden kann. Jede Ausgabe kann einen beliebigen Zuschneidebereich des ursprünglichen Eingabebildes darstellen. Die Ausgabeauflösung und Bildrate müssen nicht mit denen der Eingabe in Zusammenhang stehen, da die Datapath Der x4-Display-Controller skaliert und konvertiert optional jeden zugeschnittenen Bereich unabhängig voneinander. Jeder Ausgabemonitor kann seine Eingaben aus jedem Bereich des DVI-Bildes beziehen, da das gesamte erforderliche Zuschneiden, Skalieren, Drehen und Bildratenkonvertieren von der x4-Hardware übernommen wird.

Verstärkter Erfolg

Auch die Videowand bei Innovasport nutzt ein Datapath dL8-Verteilungsverstärker mit acht Ausgängen für ultrahochauflösende Dual-Link-DVI-Signale. Der dL8 wurde für den Betrieb mit dem konzipiert und entwickelt Datapath x4. Jeder x4 kann einen Dual-Link-DVI-Ausgang vom dL8 akzeptieren und daraus vier beliebige Bereiche für die Anzeige auf allen Standard-DVI- (Single-Link)/HDMI-Monitoren auswählen.

Das gesamte System bei Innovasport wird von einem BrightSign-Digital-Signage-Mediaplayer Modell XD230 angetrieben, der digitale Videos in nativer Full-HD-Auflösung (1080p) liefern kann. Ebenso ist das System über das BrightSign Network perfekt aus der Ferne über das Internet administrierbar. Zu den Remote-Funktionen gehören das Ändern der Einstellungen, die Planung der Inhaltsanzeige und sogar der Empfang von Echtzeitbenachrichtigungen über den Systemstatus. Der Einsatz professioneller, hochwertiger Monitore ermöglicht einen 24-Stunden-Arbeitszyklus.

Die Installation und Einrichtung erfolgte in einem Flagship-Store von Innovasport im Stadtteil Santa Fe in Mexiko-Stadt und konnte innerhalb einer zeitkritischen Frist von 18 Stunden kurz vor der Eröffnung des Stores abgeschlossen werden. Laut Kolo ist das Projekt das erste seiner Art, das zum Einsatz kommt Datapath x4- und dL8-Technologie in Mexiko.