Suche
Schließen Sie dieses Suchfeld.
Suche
Schließen Sie dieses Suchfeld.

Datapath um Quant-Software auf der ISE 2018 vorzustellen

Logo von Integrated Systems Europe

Datapath, weltweit führende Ingenieure für visuelle Lösungen, werden die ISE 2018 (Amsterdam, 6.-9. Februar) nutzen, um ihre neue Quant-Anwendungsfreigabesoftware für Mainstream-Videowandbenutzer, die in kollaborativen Geschäftsumgebungen arbeiten, zusammen mit Betriebszentren und anderen ins Rampenlicht zu rücken Kontrollräume. Das Unternehmen führt auf mehreren Videowänden am Stand B120 in Halle 11 Live-Demonstrationen von Quant durch.

Die auffälligen 150m2 Datapath Der Stand auf der ISE 2018 wurde speziell so gestaltet, dass er den Besuchern einen einfachen Zugang und aktive Vorführungen ermöglicht. Auf einer 3×2-Bildschirm-Videowand, die eine kollaborative Sitzungssaalumgebung nachbilden soll, können Besucher sich selbst von den einzigartigen Funktionen von Quant überzeugen, die es Benutzern ermöglichen, Anwendungen anzuzeigen und zu teilen sowie zu interagieren und Änderungen an Originalquelldateien vorzunehmen . Für diejenigen, die sich für Befehls- und Kontrollanwendungen interessieren, ist die Datapath Am Stand werden außerdem zwei weitere Videowände zu sehen sein, die das Potenzial von Quant in diesem Bereich demonstrieren.

Quant bietet eine breite, marktübergreifende Attraktivität und wurde für Benutzer entwickelt, die sofort und in Echtzeit zusammenarbeiten, Aufgaben zuweisen und delegieren können, ohne dass eine Cloud erforderlich ist. Die Software ermöglicht die gemeinsame Nutzung von Anwendungsfenstern zwischen Peers oder auf einer Videowand über ein spezielles Quant-Symbol.

Diese intuitive Funktionalität macht es einfach, wichtige Informationen aus manchmal Ad-hoc-Quellen „on the fly“ zu teilen, was Zeit spart und die Benutzerfreundlichkeit von Videowänden erweitert. Darüber hinaus kann es für den Informationsaustausch dauerhafter konfiguriert werden.

Quant bietet außerdem gleichzeitige Interaktivität mehrerer Benutzer innerhalb derselben Anwendung sowie eine sofortige Synchronisierung zwischen Kollegen in einer Gruppe, einschließlich denen, die Videowände betreiben. Darüber hinaus kann der Endbenutzer Quellen unabhängig von ihrer Herkunft kombinieren und anpassen.

An anderer Stelle auf dem Stand, Datapath wird seine Fähigkeiten im Bereich kreativer digitaler Displays unter Beweis stellen. Hier werden zwei „Scatter“-Wände vom Fx4-Display der neuen Generation des Unternehmens angetrieben wall controller. Die Fx4-Controller wurden für Anwendungen wie Einzelhandel, Prestige-Beschilderung, Live-Events und Übertragungen entwickelt und ermöglichen Benutzern die einfache Verwaltung mehrerer Video- und Audio-Ein- und Ausgänge.

Darüber hinaus werden am Stand zwei innovative Demo-Pods aufgebaut, um die Eigenschaften von hervorzuheben Datapath Wall Designer software Software, die fortschrittliche Videowand-Design- und Implementierungssuite des Unternehmens, die es Benutzern ermöglicht, ihrer kreativen Seite freien Lauf zu lassen.

Für Mittwoch, den 7. Februar, ist zwischen 16:30 und 18:30 Uhr ein besonderer Getränkeempfang geplant, bei dem alle herzlich eingeladen sind, am Stand vorbeizuschauen, um über Technologie, Geschäft, die Show und alles andere zu diskutieren.