VisionAV-SDI
VisionAV-SDI

VisionAV-SDI

  1. PCIe mit vier Lanes, Gesamtbandbreite 1.6 GB/s netto
  2. 3-Kanal-PCI-Express-Erfassungskarte
  3. Direkte DMA-Übertragung in den Grafikspeicher von Dritthersteller-Grafikkarten
  4. Alle Standardfunktionen der Vision-Erfassungskarten
  5. Treiberunterstützung inklusive mit dem Datapath-Windows-Treiber
  6. Treiberunterstützung inklusive mit dem Datapath-Linux-Treiber (HINWEIS: Setzen Sie sich bzgl. der Linux-spezifischen Funktionen mit dem Vertrieb in Verbindung)

VisionAV-SDI

Eine Erfassungskarte mit drei unabhängigen Videokanälen für 3G SDI, DVI und Composite Video sowie mit vollständiger analoger und digitaler Unterstützung.

Die VisionAV-SDI ist eine vierspurige PCI-Express-Erfassungskarte mit drei Videoaufnahmeeingängen, wovon zwei Kanäle HD-Aufnahmen und der dritte SD-Composite-Video unterstützen. Zudem können die drei voneinander unabhängigen Videokanäle gleichzeitig aufgenommen werden. Die VisionAV-SDI bietet ferner mehrere Audioaufnahmekanäle, die in der Software mithilfe von Zeitstempeln mit allen Videoaufnahmekanälen synchronisiert werden können.

Die Karte in halber Länge und voller Höhe verfügt über einen vollständig mechanischen 16-spurigen Steckverbinder mit Nuten, die einen Anschluss an 4-, 8- und 16-spurige Motherboard-Steckverbinder ermöglichen.

Die VisionAV-SDI unterstützt zudem eingebettete Audioaufnahmen vom SDI-Signal, die mit dem jeweiligen Videokanal synchronisiert werden können. Diese Karte bietet symmetrische und unsymmetrische analoge Aufnahmen über ein optionales Audio-Modul (das Datapath AM2).

Diese Erfassungskarte bietet eine einzelne flexible Kartenlösung für Bereiche wie Medizin, Vorlesungserfassung, Webcasting und Videokonferenzen.

Klicken Sie unten für die Fallstudie eines Anwendungsbeispiels dieser Erfassungskarte:
Datapath capture cards help record high quality Rich Media presentations

/*-----SUBMENU ONLICK ACTIVE CLASS-----*/