Suche
Schließen Sie dieses Suchfeld.
Suche
Schließen Sie dieses Suchfeld.

Datapath stellt eine neue hochauflösende Multi-Display-DisplayPort-Grafikkarte vor

ImageDP4-Grafikkarte

Datapath Ltd, der in Derby ansässige Innovator für Computergrafik-, Videoaufnahme- und Videowand-Anzeigetechnologie, gab heute die allgemeine Verfügbarkeit der neuen ImageDP4-Grafikkarte bekannt. Datapath kündigt außerdem die Veröffentlichung des DisplayPort-Zubehörs DPextend und DPadapt an, um lange Kabelwege für größere Videowände zu ermöglichen.

Beschreibung und Funktionen von ImageDP4:

Der ImageDP4 kombiniert einen einzigen, leistungsstarken Grafikprozessor mit verbessertem Speicher und PCI-Express-Bandbreiten, um reaktionsschnelle Leistung mit bis zu doppelter Auflösung im Vergleich zu Vorgängermodellen zu bieten Datapath Grafikkarten.

Dank der fortschrittlichen Anzeigetechnologie können bis zu 16 ImageDP4-Grafikkarten vom unterstützt werden Datapath Bildschirmtreiber, der einen hochauflösenden Windows®-Desktop mit bis zu 64 Bildschirmen bietet. Diese neue Grafikkarte unterstützt die Bilddrehung um 90, 180 und 270 Grad, die gleichzeitige Verwendung von Displays mit unterschiedlicher Auflösung und Größe sowie Bildschirmüberlappung für Edge-Blending-Anwendungen.

Diese 4-Kanal-DisplayPort-Grafikkarte ist für die Verwendung mit dem optimiert Datapath Vision Reihe von Aufnahmekarten für Systeme, die Video-Overlays aus einer Vielzahl von Quellen und Auflösungen erfordern. Die neue ImageDP4-Grafikkarte bietet jetzt Echtzeit-Videoleistung im HD-Modus für jedes Pixel auf jeder Videowand.

ImageDP4-Grafikkarte

The new Datapath ImageDP4 bietet:

  • Modernster 600-MHz-Grafikprozessor mit 512 MB GDDR bei 800 MHz
  • PCI Express 2.1-Busschnittstelle, die die Breiten x4, x8 und x16 unterstützt
  • Hohe Ausgabeauflösung von 4 x Datapath 1.1a-Videoanschlüsse, die jeweils bis zu 359 Megapixel pro Sekunde bei 24 Bit bieten
  • Unterstützt HDCP in Verbindung mit Datapath Karten erfassen
  • Passive Kühlung

„Der ImageDP4 stellt ein bedeutendes Upgrade dar Datapath Wall Controller-Plattform sowohl für Video- als auch für Grafikfunktionen“, sagte Björn Krylander, CEO von Datapath und fuhr fort: „Außerdem haben wir viele neue Produkte in der Pipeline, die das Wie neu definieren werden Wall Controller-Lösungen können für eine wesentlich höhere Flexibilität, höhere Leistung und letztendlich die Erfüllung eines Ziels entwickelt werden vision der sofortigen Zusammenarbeit im Team und der Verwaltung umfangreicher Informationsflüsse aus entfernten und lokalen Quellen.“

Beschreibung und Funktionen von DPextend und DPadapt:

Das Datapath Das DPextend-Modul ermöglicht die DisplayPort-Ausgänge des Datapath ImageDP4-Videografikkarte zur Übertragung von Auflösungen von bis zu 2560 x 1600 x 60 Hz über 30 m in einen nativen DisplayPort-Monitor.

Hauptmerkmale des DPextend:

  • Unterstützt alle DisplayPort 1.1a-Auflösungen bis zu 2560 x 1600 (bis zu 385 Megapixel/Sek.)
  • Verbindet zwei 15 m lange DisplayPort-Kabel und ermöglicht so eine 30 m lange Kabelstrecke.
  • Unterstützt HDCP

Der DPextend kompensiert außerdem Spannungsverluste in den Kabeln und ermöglicht so die Weiterleitung der Stromversorgung an ein DPadapt-Modul zur endgültigen Konvertierung in DVI.

DisplayPort erweitern und anpassen

Das Datapath Das DPadapt-Modul ist ein aktiver DisplayPort-zu-DVI-Konverter, der dies ermöglicht Datapath ImageDP4-Grafikkarte zur Ansteuerung älterer Single-Link-DVI-Monitore mit bis zu 165 Megapixeln/s.

Hauptmerkmale des DPadapt:

  • Aktive DisplayPort-zu-DVI-Konvertierung mit bis zu 1920 x 1200
  • Unterstützt bis zu 15 m lange DisplayPort-Eingangskabel.
  • Unterstützt Single-Link-DVI-D-Ausgabe
  • In Kombination mit einem DPextend sind Kabellängen von bis zu 35 m möglich

Im Gegensatz zu anderen DisplayPort-zu-DVI-Konvertern, die über kurze, feste DisplayPort-Verbindungen verfügen, kann der DPadapt ein langes Eingangskabel akzeptieren und so die verbesserte Kabelübertragungsleistung des DisplayPort-Signalstandards nutzen.

Weitere Produktinformationen: