Suche
Schließen Sie dieses Suchfeld.
Suche
Schließen Sie dieses Suchfeld.

Datapath stellen den IQS4 vor – einen neuen 4-Wege-Splitter für Videowände

IQS4

Datapath haben ihr preisgekröntes Portfolio an Videoverarbeitungsprodukten mit der Einführung des IQS4 erweitert – einer Splitterlösung mit einem Eingang/vier Ausgängen, die für Videowandanwendungen entwickelt wurde.

Wenn gepaart mit Datapath Image4K Grafikkarten bietet der IQS4 eine kostengünstige Lösung für die Stromversorgung von Videowänden mit bis zu 96 Bildschirmen. Durch die Verwendung von IQS4s wird die Gesamtzahl der benötigten Grafikkarten reduziert und das Video optimiert wall controldurch Reduzierung der Belastung und Optimierung der Kapazität. IQS4 bietet Integratoren die Möglichkeit, Videos in 4K zu verteilen und die Signale an der Videowand aufzuteilen, anstatt für jeden HD-Ausgang separate, teure Extender verwenden zu müssen.

Dank der flexiblen Montage kann der IQS4 für jede Anwendung verwendet werden. Für die direkte Montage hinter Displays wird die VESA-Montage unterstützt. Wo die IQS4s mit dem Video gehostet werden wall controlAbhängig von der Anzahl der benötigten IQS4 sind verschiedene Optionen für die Rackmontage verfügbar. Darüber hinaus gibt es die Standalone-Option zur Platzierung auf Schreibtischen, workstations oder Regale.

Der IQS4 wurde gezielt entwickelt, um die Bedürfnisse von Kunden zu erfüllen, die einen vertrauenswürdigen, zuverlässigen 4-Wege-Splitter benötigen. Ben Dale, Produktmarketingmanager für Datapath, erklärt: „Unsere renommierten Multi-Display-Prozessoren der X-Serie bieten eine Vielzahl von Funktionen, die sich seit vielen Jahren im Markt bewährt haben. Beim IQS4 haben wir dieselbe grundlegende Splittertechnologie verwendet, um eine zuverlässige, diskrete Lösung für die Stromversorgung großer Videowände bereitzustellen. Da keine Konfiguration erforderlich ist, ist das IQS4 ein Plug-and-Play-Gerät, das nahezu keine Latenz bietet.“

Er fügt hinzu: „Durch die echte „Aufteilung“ der Quadranten können Benutzer und Integratoren die Verkabelung reduzieren, indem sie Videoinhalte vom Prozessor in 4K verteilen und dann über das IQS4 an der Videowand aufteilen.“

Preislich konkurrenzfähig, Datapath's IQS4 wird für Projekte verfügbar sein, die im vierten Quartal beginnen. Sprechen Sie mit Ihrem Datapath Vertreter, um Ihre Bestellung zu sichern oder weitere Informationen zu erhalten.