Suche
Schließen Sie dieses Suchfeld.
Suche
Schließen Sie dieses Suchfeld.

Fortschritte in der Digital Signage-Technologie

Nahtlose Bereitstellung von Inhalten und dynamische Projekte

Die heutige Digital Signage-Technologie ermöglicht die nahtlose Übertragung von Inhalten über mehrere Displays und eröffnet so endlose Möglichkeiten für innovative Projekte. Universitäten, Büros und Einkaufszentren haben sich diese Technologie zu eigen gemacht und bemerkenswerte Beispiele wie virtuelle Decken und Wasserfälle präsentiert.

Digital Signage-Lösungen haben Werbung und Kommunikation revolutioniert und bieten dynamische und fesselnde Inhalte, die den Betrachter wie nie zuvor faszinieren. Die jüngsten technologischen Fortschritte haben diese Lösungen noch vielseitiger, interaktiver und wirkungsvoller gemacht.

Im Bereich Digital Signage gilt immer noch der uralte Satz „Content is King“. Schließlich werden Bildschirme aus genau diesem Grund überhaupt eingesetzt. Mit der heutigen Spitzentechnologie und der Möglichkeit, Inhalte aus verschiedenen Quellen zu mischen, haben Digital Signage-Inhalte jedoch neue Höhen an Dynamik und Fluidität erreicht.

Dank KI-Anwendungen können bestimmte Auslöser den Inhalt automatisch verändern und so geschlechtsspezifische Werbung basierend auf der Kundenfrequenz in einem Einkaufszentrum ermöglichen. Darüber hinaus können dieselben Displays mehreren Zwecken dienen, z. B. der Übermittlung von Sicherheitsmeldungen, der Orientierungshilfe oder der Präsentation maßgeschneiderter Werbeaktionen. Die Flexibilität, die diese Lösungen bieten, fördert nicht nur eine sicherere Umwelt, sondern erhöht auch den Fußgängerverkehr und schafft zusätzliche Einnahmequellen.

Durch den Einsatz der Digital Signage-Technologie und ihrer innovativen Lösungen können Unternehmen und Organisationen ihre Botschaften verbessern, ihre Zielgruppen ansprechen und neue Wachstumschancen erschließen.

Verbesserung der Interaktivität und Vielseitigkeit mit Digital Signage-Technologie

VIdeenwände entwickeln sich rasant weiter und bieten mehr Interaktivität, und das geht über bloße Touchscreens hinaus. Für Benutzer sind nun spezielle Bereiche vorgesehen, in denen sie ihre Inhalte auf der Videowand teilen können. Alternativ können Trigger eingesetzt werden, um bestimmte Inhalte in ausgewählten Bereichen der Videowand anzuzeigen.

Die wahre Stärke liegt in der Vielseitigkeit von Digital Signage-Lösungen. Nehmen wir zum Beispiel Datapath Aetria Lösung, das speziell dafür entwickelt wurde Videomanagement im Kontrollraum Sie sind aber ebenso versiert im Umgang mit Multi-Source- und Multi-Endpoint-Inhalten auf einem Universitätscampus. Diese Inhalte können bequem von einem zentralen Ort oder sogar von einem mobilen Gerät aus verwaltet werden. Sicherheit hat nach wie vor oberste Priorität, da Benutzerverschlüsselungsmechanismen vorhanden sind, um Benutzerberechtigungen und Zugriffsebenen festzulegen.

Durch die Nutzung der Möglichkeiten der Digital Signage-Technologie können Unternehmen, Kontrollräumeund Bildungseinrichtungen können interaktive und vielseitige Umgebungen schaffen, die auf unterschiedliche Bedürfnisse eingehen und eine nahtlose Inhaltsverwaltung und verbesserte Benutzererfahrungen gewährleisten.

Nutzung technologischer Fortschritte bei Digital Signage-Lösungen

DatapathDas engagierte F&E-Team hat Fortschritte in der Digital-Signage-Technologie vorangetrieben und eine nahtlose Fernverwaltung von Videoinhalten ermöglicht, die dem Komfort der Desktop-Bedienung in nichts nachsteht. Der Renommierte Wall Designer software ist seit mehreren Jahren mobilkompatibel und ermöglicht Benutzern das mühelose Arbeiten auf jedem Windows-basierten, Android- oder Apple-Gerät. Darüber hinaus ist die hochgelobte Aetria Lösung bietet außerdem mobilfreundliche Funktionen, die den zulässigen Betrieb sowohl unter Windows als auch unter Android erleichtern devices.

Wenn man bedenkt, dass es mobil ist devices zu unseren wichtigsten Kommunikationstools geworden sind, ist es nur logisch, den Benutzern die Flexibilität der Desktop-Bedienung sowie den mobilen Komfort zu bieten. Dies kann als technologisches Äquivalent zum hybriden „Work from Home“-Modell angesehen werden, das es Benutzern ermöglicht, Digital Signage-Inhalte effektiv zu verwalten.

Mit diesen bahnbrechenden Entwicklungen können sich Unternehmen und Organisationen nahtlos in der digitalen Landschaft zurechtfinden und die Leistungsfähigkeit von Digital Signage-Lösungen sowohl auf Desktops als auch auf Mobilgeräten nutzen devices. Die Übernahme dieses hybriden Ansatzes ermöglicht beispiellosen Komfort und Effizienz bei der Inhaltsverwaltung und macht Technologie zu einem unschätzbaren Vorteil in der modernen Welt.