Suche
Schließen Sie dieses Suchfeld.
Suche
Schließen Sie dieses Suchfeld.

Künstlerwand, um einen großen Eindruck bei InfoComm-Besuchern zu hinterlassen

Sam Minton

Experte für Video-Streaming und Komprimierungstechnologien, Datapath Ltd möchte sich auf der diesjährigen InfoComm Orlando, einer der größten amerikanischen Fachmessen für AV-Profis, von der Masse abheben. Das Unternehmen lässt für die Veranstaltung eine 12 Quadratmeter große Künstlerwand in Auftrag geben, die vor den Augen der Besucher entsteht und acht Videobildschirme inmitten des Kunstwerks umfasst. Ziel dieses innovativen Marketinginstruments ist es, die Markenbekanntheit zu steigern Datapath unter AV-Profis, die InfoComm besuchen, und demonstrieren die beeindruckenden Fähigkeiten von Datapath Technologien.

Der Künstler wird Sam Minton sein, ein renommierter und hoch angesehener Grafiker designer und Illustrator mit Sitz in Nottingham, Großbritannien. Mit einem Hintergrund in der bildenden Kunst ist Sam bestrebt, Briefs aus einem einzigartigen Blickwinkel zu betrachten und jedem Projekt künstlerisches Flair zu verleihen. Er beschreibt seine Arbeit als skurril und vielfältig und betrachtet die Welt aus einer seitlichen Perspektive. Sam liebt das Verhältnis zwischen Licht und Schatten, kräftigen Farben und breiten Strichen, sodass Besucher, die durch den Lobbybereich (wo sich die Wand des Künstlers befinden wird) des Orange County Convention Center gehen, auf ihre Kosten kommen.

An der Wand sind jeweils acht 32-Zoll-Bildschirme in vertikaler und horizontaler Ausrichtung verteilt. Die kreativen Inhalte für die Bildschirme werden über einen Intel® NUC-PC ausgeführt, der wiederum mit einem kommuniziert Datapath dL8-Verteilungsverstärker. Der dL8 sendet dann das Signal an ein Paar Datapath x4-Anzeige wall controller, die jeweils mit vier Bildschirmen kommunizieren.

Sam Minton-Kunstwerk
Sam Minton
Sam Minton-Kunstwerk
Sam Minton

Obwohl die Technologie beeindruckend ist und Hervorhebungsfunktionen wie Rahmenkorrektur, Bilder über mehr als einen Bildschirm sowie Video- und Text-Streaming bietet, wird die Verwendung von realer Kunst, die zwischen den Bildschirmen erstellt wird, dazu beitragen, das Markenprofil von zu steigern Datapath auf wirklich fantasievolle Weise. Die Kunstwerke und die kreativen Inhalte, die auf den Bildschirmen laufen, werden zu einem Ganzen kombiniert visionEine Art und Weise, die InfoComm-Besucher sowohl fesselt als auch erfreut.

Natürlich trägt auch die Platzierung der Künstlerwand im Lobbybereich dazu bei, die Besucherfrequenz zu erhöhen Datapath's Stand auf der InfoComm. Hier präsentiert das Unternehmen SQX, Datapathist der Sammelbegriff für Video-Streaming- und Komprimierungstechnologien.

SQX-Produkte eröffnen eine Welt voller Möglichkeiten für die Bereitstellung, Übertragung und Speicherung von Videos und gewährleisten gleichzeitig die Möglichkeit, Projekte von der Verwaltung eines einzelnen Streams bis hin zu vollständig umfassenden Systemen, die eine breite Palette von Ein- und Ausgängen unterstützen, problemlos zu skalieren. Das Herzstück von SQX ist beispielsweise die Möglichkeit, Videos aufzunehmen und für Streaming oder Remote-Speicherung zu kodieren und komprimierte Daten für die Verwendung auf einer Videowand oder einem Monitor zu dekodieren.

Datapath finden Sie am Stand 4571 auf der InfoComm 2015. Die Künstlerwand wird vom 17. bis 19. Juni im Lobbybereich des Veranstaltungsortes zu sehen sein.

Um mehr von Sams Arbeiten zu sehen, besuchen Sie bitte www.samminton.com